Herbstfest der 3b mit Kürbisschnitzen

Am Dienstag, 27.10.21 haben wir unser Kürbisfest gefeiert. Es sollte um 16.00 Uhr beginnen. Es hat aber bis halb vier Uhr geregnet. Doch dann kam die Sonne raus und unsere Eltern haben die Tische draußen aufgebaut. Wir haben die Instrumente für unsere Vorführung auf den Schulhof getragen.
Zuerst haben wir das Gedicht „Der Herbst steht auf der Leiter“ vorgeführt. Danach haben wir die Lieder „Leer sind die Felder“ und die „ABC-Band“ gesungen.  Den Eltern hat alles gut gefallen, denn sie haben einen großen Applaus gegeben.
Jeder hat einen Kürbis mitgebracht. Die Eltern haben oben den Deckel abgeschnitten. Wir Kinder haben die Kerne und die Fasern mit den Händen und mit einem Löffel herausgeschabt. Dann haben wir ein Gesicht aufgemalt und die Augen, den Mund und die Nase ausgeschnitten. Das Kürbisschnitzen war echt schwierig, aber nachher sahen alle Kürbisse sehr gut aus. Es sind tolle, gruselige Kürbisgesichter geworden.
Natürlich waren wir jetzt hungrig und haben es uns am Buffet schmecken lassen. Während die Eltern geredet haben, haben wir Faules Ei gespielt und sind am Klettergerüst geklettert.
Zum Schluss haben wir Kerzen in die Kürbisse gestellt und mit unseren Kürbissen ein Foto gemacht. Es war ein tolles Kürbisfest!

Die Kinder der Klasse 3b und ihre Lehrerin Susanne Schultz

Herbstfest der 3a mit Kürbisschnitzen

Am Donnerstag, 28. Oktober 2021 haben wir uns nachmittags auf dem Schulhof getroffen. Unsere Eltern und Geschwister waren auch dabei. Das Wetter war super. Zuerst haben wir eine Aufführung gemacht. Wir haben zum Beispiel ein Lied vorgesungen und ein Gedicht mit Bewegungen und Instrumenten vorgeführt. Danach haben wir Kürbisse ausgehöhlt und Gesichter hineingeschnitzt. Das war gar nicht so einfach. Aber es hat sich gelohnt. Jeder hatte am Ende einen wunderschönen Kürbis. Manche sahen lustig aus, manche ein bisschen böse und ein Häschen hatten wir auch dabei.
Es gab ein tolles Buffet. Das Essen fanden wir richtig lecker. Wir haben auf dem Schulhof gespielt und unter dem Kastanienbaum eine kleine Blätterschlacht gemacht. Alle hatten sehr viel Spaß auf dem Herbstfest!

Klasse 3a

Schulsozialarbeit:
Digitaler Elternabend

In der vergangenen Woche fand unser digitaler Elternabend online statt.
Nach einem kurzen Video-Input durch Clemens Beisel wurde erzählt, gefragt und diskutiert. Kurz: Wir freuen uns, dass wir Ihr Interesse geweckt haben und einige Ihrer Anliegen gemeinsam klären konnten! Die Darstellungen von Herrn Beisel veranschaulichen Ihnen, wie Sie Ihre Kinder beim Heranwachsen mit Medien unterstützen. Sie finden in den Beiträgen praktische Tipps und Anleitungen sowie pädagogische Kniffe, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Kinder im Umgang mit Smartphone und Co. gut zu begleiten.
Ihre Zugangsdaten, mit denen Sie auf die Videos, Arbeitsmaterialien und Handouts zugreifen können, erhalten Sie auf Anfrage erneut bei der Schulsozialarbeit.

Übersicht der Einheiten:

  1. Ein Blick auf die eigene Mediennutzung
  2. Mein Kind bekommt ein Smartphone
  3. WhatsApp
  4. Instagram und TikTok
  5. Snapchat
  6. Gaming
  7. Gesunder Umgang mit dem Handy
  8. YouTube und YouTube Kids
  9. Experteninterview Thomas Feibel – Gaming
  10. Einheit – Experteninterview Steffen Heil: Medienerziehung im Vorschulalter
  11. 11. Einheit- Experteninterview Michelle Gänswein – kreative Beschäftigungsideen
  12. Einheit – Experteninterview Michelle Gänswein – fünf Apps und eine Internetseite für Kinder
  13. Einheit – Experteninterview Dipl. Psychologe Stephan Pitten – Medienabhängigkeit
  14. Einheit – Experteninterview Dipl. Psychologe Stephan Pitten – Pornographie in Sozialen Medien

Diese Version des Digitalen Elternabends steht Ihnen noch bis zum 31.12.21 kostenlos zur Verfügung.

Raina Dean (Schulsozialarbeiterin der Klosterhofschule)

Auf der Alpakafarm

Am Mittwoch, 29.09.21 war es so weit: Die Klasse 2a und 2b der Klosterhofschule durften die Alpakafarm Schaber in Nürtingen-Neckarhausen besuchen.
Um 7.45 Uhr trafen wir uns auf dem Pausenhof der Klosterhofschule. Nach dem Überprüfen der Schnelltesttestate, mehreren Toilettengängen und der Belehrung durch die Klassenlehrerinnen konnte die Busfahrt nach Nürtingen starten.
Auf der Farm angekommen durfte die Klasse 2b, nach einer kurzen Vesperpause, zum Alpaka-Trekking aufbrechen. Immer zwei Kinder führten gemeinsam ein Alpaka. Da das Lauftempo der Alpakas eher gemütlich war, blieb den Kindern genügend Zeit, um dem Mitarbeiter der Farm Fragen zu stellen, welche dieser mit viel Geduld beantwortete.
Die Klasse 2a trat inzwischen zusammen mit Herrn Schaber einen Wurfwettkampf an. Jedes Kind hatte drei Bälle, die in die Löcher eines Brettes geworfen werden sollten. Anschließend durften die Kinder noch Alpakawolle abwiegen und zur Weiterverwendung aufarbeiten. Hier erfuhren die Kinder viel über die Haltung der Tiere und die Verarbeitung und Verwendung der Wolle. Anschließend tauschten die Klassen ihre Aktivitäten, so dass alle Kinder in den Genuss der Trekkingtour und der Verarbeitung der Wolle kamen.
Zum Abschluss konnten die Kinder sich bei der hofeigenen Indoor- Strohhüpfburg mit Seilwand, Kletterwand und Rutsche austoben. Dies machte allen Kindern großen Spaß!
Am Ende des Vormittags bekam jedes Kind noch eine Handvoll Wolle als Souvenir der Farm mit nach Hause.
Im Bus waren sich alle einig – es war ein toller und erlebnisreicher Vormittag auf der Farm!

Streuobstwiese Klasse 2a

Am Donnerstag, den 23.09.21 unternahm die Klasse 2a den ersten Ausflug in diesem Schuljahr. Gemeinsam besuchten wir eine große Streuobstwiese am Ortsrand von Nellingen.
Nach dem Vespern ging die Arbeit direkt los: die Apfelbäume wurden geschüttelt, die Äpfel aufgelesen und anschließend mit der Apfelpresse eigener Apfelsaft hergestellt. Dieser durfte natürlich gleich probiert werden und hat allen sehr gut geschmeckt!
Auch die genaue Erkundung der Streuobstwiese mit ihren Bewohner durfte nicht fehlen, denn viele kleine und große Tiere leben hier. 

Schöne Ferien!

Erneut geht ein ereignisreiches Schuljahr zu Ende! Wir sind sehr froh, dass wir die letzten Wochen gemeinsam mit den Kindern in der Schule lernen, spielen und etwas Normalität genießen durften.

Vielen Dank für die tolle Unterstützung während des Fernunterrichts! Bleiben Sie gesund und kommen Sie mit Ihren Kindern wohlbehalten aus den Ferien zurück.

Wir freuen uns darauf, Ihre Kinder im neuen Schuljahr wiederzusehen!

Verabschiedung der Viertklässler

Ein weiteres Schuljahr geht zu Ende und die Viertklässler der Klosterhofschule ziehen nun weiter. 
Für den Abschied haben sich alle Kinder und Lehrerinnen der Klosterhofschule nach dem Gottesdienst auf dem Schulhof versammelt. Jedes Kind der vierten Klasse hat einen Luftballon erhalten, in welchen Wünsche für die Zukunft geflüstert wurden. Und anschließend flogen die Ballons los! 

Es war schön, euch einen Teil eures Weges begleitet zu haben. Nun beginnt eine neue, aufregende Zeit und ein neuer Lebensabschnitt. Dafür wünschen wir euch nur das Beste und hoffen, dass all eure Wünsche in Erfüllung gehen!

Das gesamte Team der Klosterhofschule

 

Waldtag Ostfildern

Am Dienstag, den 29.06.2021 erforschten die Klassen 3a und 3b der Klosterhofschule Nellingen den Wald bei Ruit. Die Försterin Frau Rimmele-Mohl und der Förster Herr Sachs begleiteten die Kinder und die Lehrerinnen der Klosterhofschule.
Nachdem bei der Station „Frag den Förster“ wichtige Fragen rund um den Wald beantwortet wurden, kamen die Kinder beim „Geländespiel“ kräftig ins Schwitzen und lösten spannende Fragen zum Thema Wald.  Beim „Pirschpfad“ wurde es dann wieder ruhiger. Ganz leise schlichen alle durch den Wald, um möglichst viele versteckte Tiere zu entdecken. Auch das genaue Beobachten war wichtig, um die zahlreichen Tierspuren im Wald zu entdecken.
Am Ende des Vormittags waren sich alle einig: Es war ein wundervoller, spannender Tag im Wald.
Ein herzliches Dankeschön an die Förster und das Forstamt, die uns diesen schönen Waldtag ermöglicht haben!

 

Zahngesundheit 22.06.21

Die beiden ersten Klassen behandeln im Sachunterricht momentan das Thema “Zähne”. In der heutigen Unterrichtsstunde haben wir uns damit beschäftigt, welche Lebensmittel gesund und welche ungesund für die Zähne sind. Aus Prospekten wurden verschiedene Lebensmittel ausgeschnitten und dem passenden Zahn zugeordnet. 

Entstanden sind dabei viele tolle und unterschiedliche Plakate! 

 

3. Adventsmontag 14.12.20

“Tragt in die Welt nun ein Licht!”

Das war das Motto unseres dritten – und leider auch letzten – Adventsmontags.
Jede Klasse hat während des Lieds drei Adventskerzen erhalten, mit welchen die Adventskränze in den Klassen angezündet wurden. 
Das Licht der Liebe vertreibt alle Furcht und soll auch den Kindern der Klosterhofschule für die kommende Zeit Hoffnung schenken.
Wir sind alle sehr traurig darüber, dass die Schulen nun erneut schließen müssen und hoffen, dass alle Kinder und Eltern gesund in das neue Jahr starten!

 

2. Adventsmontag 07.12.20

Der Nikolaus war hier! Er hat jeder Klasse einen vollen Sack mit Überraschungen vor die Klassenzimmertür gestellt. Und so wurde am 2. Adventsmontag auch ein passendes Nikolaus-Gedicht über die Lautsprecher vorgetragen. Anschließend wurden die Säckchen an jedes Kind verteilt. Die Freude war riesengroß!
An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei den Elternvertretern – und insbesondere bei der Elternbeiratsvorsitzenden – für die Mühe und das Engagement bedanken!

 

1. Adventsmontag 30.11.20

Da wir im Moment weder singen noch die Jahrgänge mischen dürfen, können wir dieses Jahr unser gemeinsames, schulinternes Adventssingen montags im Foyer nicht durchführen.

Im Kollegium haben wir uns für jeden der vier Montage eine Alternative überlegt, die zwar klassenintern, aber zeitgleich in allen Klassen stattfinden kann.
Jeder Adventsmontag wird von dem Lied “Kathys Hymne” (Uli Führe) begleitet.

Am ersten Montag wurde das Gedicht “Bald ist Weihnachten” (Elke Bräunling) durch die Lautsprecher gelesen. Anschließend wurde in jeder Klasse in einer gemütlichen Runde gemeinsam Lebkuchen gegessen.

 

Esslingens Flammende Herzen

Wie bereits im Vorjahr haben die Klassen der Klosterhofschule auch in diesem Schuljahr an der Wunschbaum-Aktion “Esslingens Flammende Herzen” teilgenommen. Jede Klasse hat eine Patenschaft für einen Weihnachts-Wunsch übernommen, um bedürftigen Kindern mit einem Geschenk eine Freude zu machen.

Vielen Dank an alle Kinder, Eltern und Elternvertreter für die Mithilfe und Unterstützung!

Weihnachtszeit in der KHS

Auch in diesem Jahr wurde die Klosterhofschule über das erste Adventswochenende weihnachtlich dekoriert und liebevoll geschmückt. Einige Klassen haben dafür in der letzten Novemberwoche noch fleißig gebastelt. So konnte unser Weihnachtsbaum neben den Kerzen und Kugeln auch mit vielen schönen Papier-Engeln behängt werden. 
Am Eingang begleiten uns 24 Kerzen auf unserem Weg durch den Dezember – jeden Tag leuchtet eine mehr. 

Wir wünschen allen eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit!

Ausflug zum Kartoffelacker

Wir Kinder von der Klasse 3a der Klosterhofschule Nellingen waren am Dienstag, den 22.09.2020 zu Besuch bei Gemüsebau Hemminger. Nachdem wir unseren Rucksack mit Vesper und vielen Fragen gepackt und die Schuhe festgeschnürt hatten, sind wir zu Fuß mit unserer Lehrerin Frau Vogt nach Denkendorf gelaufen.
An einer großen Tafel im Garten durften wir picknicken, während uns Jochen & Kerstin Hemminger viel Interessantes über die Arbeit auf dem Hof und die Kartoffel im Besonderen erzählten.
Dann durften wir tatsächlich bei der Ernte auf dem Acker mithelfen. Das hat Spaß gemacht! Hoch oben auf dem Vollernter die schlechten Kartoffeln auszusortieren und die Guten über ein Laufband in den Hänger zu befördern.
Als nächstes gingen wir in den großen, kühlen und dunklen Keller. Dort lagerten verschiedene Kartoffelsorten (z.B. Annabell, Belana, Sieglinde…)
Zum Schluss konnte noch jedes Kind seine eigene Kartoffeltüte befüllen, abwiegen UND mit nach Hause tragen.
Freudestrahlend bedankten wir uns bei Jochen und seiner Familie für den tollen und lehrreichen Vormittag auf seinem Kartoffelacker.

Herzlich willkommen!

Am Mittwoch, den 16. September, fand in diesem Jahr die Einschulungsfeier der Erstklässler in der St. Blasius Kirche im Klosterhof statt.  Unter Einhaltung der Pandemiebedingungen wurde die Klasse 1a als erstes willkommen geheißen. Die Begrüßungsrede der Schulleiterin, Frau Schultz, wurde von einem bunten Programm, bestehend aus einer Tanzaufführung (Klasse 2a), einem Musikauftritt (Klasse 2b) und einem kleinen Theaterstück (Klasse 3b), liebevoll umrahmt. Auch die anderen Klassen der Klosterhofschule begrüßten anschließend die neuen Schülerinnen und Schüler beim Betreten in das Schulgebäude.

Während die Klasse 1a zusammen mit ihrer Klassenlehrerin die erste Schulstunde genoss, fand die Einschulungsfeier der Klasse 1b statt. Auch diese durfte ebenfalls das großartige Programm genießen und wurde von allen Schülerinnen und Schüler herzlich begrüßt.

Trotz aller Umstände fanden wir es einen sehr gelungenen ersten Schultag und freuen uns nun auf alle weiteren, die folgen!